Kategorien &
Plattformen
Kirche und Politik - ein heiles Verhältnis?
Kirche und Politik - ein heiles Verhältnis?
© Rainer Sturm auf pixelio.de

Kirche und Politik - ein heiles Verhältnis?

Dieser Frage wollen wir mit Genuss bei einer Weinprobe im Weingut Klerner nachgehen.

Die strikte Trennung von Staat und Kirche ist ein wesentlicher Gedanke moderner Demokratien. In der Theorie scheint dieses Verhältnis geklärt. In der Realität zeigen gegenwärtige gesellschaftliche Kontroversen, wie schwierig das Verhältnis dennoch ist: das Tragen von Kopftüchern in öffentlichen Einrichtungen, die Legalisierung von Sterbehilfe, Streitigkeiten um christliche Feiertage oder die Aufnahme christlicher Werte in die Europäische Verfassung. Forderung ist dabei oftmals ein Art Privatisierung der Religion und eine religionspolitische Neuausrichtung. Trotz alledem haben Kirchen und Staat ein gemeinsame Verantwortung.

So wollen wir an diesem Abend der Säkularisierung auf den Grund gehen, gegenwärtige Interssenkonflikte in den Blick nehmen und danach fragen: Warum brauchen wir Kirchen in unserer Demokratie?

Die Weinprobe findet am 20. April 2018 im Weingut Klerner, Martinsthaler Str. 2 in Niederwalluf statt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Durch den Abend führen Theresa Weinert und Jens Horne.

Die Kosten betragen 20,00 €.

Anmeldung bei der Kath. Erwachsenenbildung (KEB) Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau, Tel. 0611 174120 oder per mail: keb.wiesbaden@bistumbistumlimburglimburg.de

Weingut Klerner, Niederwalluf