Änderung ab 2017:

Nachdem das Trauercafé nun fast zwei Jahre in Oestrich stattfand, möchten wir dieses Angebot für trauernde Menschen gerne ab Februar 2017 nach Niederwalluf verlagern.

Wir treffen uns dort am

ersten Monat im Monat
von 15.00 bis 17.00 Uhr
im Pfarrzentrum St. Johannes d.T., Hauptstr. 37.

Julia Sperber-Hartmann, Gemeindereferentin


Trauercafé - mit dem Schmerz nicht allein bleiben ...

Wenn Sie Abschied nehmen mussten von einem lieben Menschen, hinterlässt der Tod ein große Lücke im Leben. Wohin gehen, wenn die Trauer kommt, wenn sie einem den Boden unter den Füßen wegzieht, nicht weichen will?

Nach dem Verlust eines geliebten Menschen ist es für viele Trauernde nicht einfach, wieder in so etwas wie "den Alltag" zurückzufinden. Hinzu kommt: Die Menschen aus der persönlichen Umgebung erwarten recht bald, dass die trauernde Person möglichst schnell wieder "funktioniert". Doch so einfach ist es nicht.

Trauernde fühlen sich häufig mit ihren Gefühlen isoliert. Trauer kann Angst machen, Trauer kann Vereinsamung auslösen, Trauer kann Krankheiten verursachen.

Trauernde sollen und dürfen sich die Zeit nehmen, ihre Trauer zu leben. Dabei hilft der Austausch mit anderen betroffenen Menschen. In der Trauer nicht alleine bleiben, sich mit anderen Trauernden treffen, Kontakte untereinander pflegen, sich austauschen, miteinander reden, schweigen, zuhören, Unbegreifliches in Worte fassen und Trost finden - dazu möchte das Trauercafé Ihnen bei Kaffee und Gebäck Raum und Zeit geben.

Wir laden Sie herzlich ein, anderen Trauernden zu begegnen und in geschütztem Rahmen ins Gespräch zu kommen. Wir pflegen einen achtsamen Umgang miteinander in dieser besonderen Situation der Trauer.

Jeder ist herzlich willkommen, einen Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist kostenlos. Bei jedem Termin ist ein Seelsorger anwesend.

Wann? Jeder 1. Montag im Monat von 15.00 bis 17.00 Uhr
Wo? Jugendheim Oestrich, Rheinstr. 19

Wenn Sie Fragen haben oder einen Fahrdienst benötigen, melden Sie sich gerne in einem der Pfarrbüros oder bei Gemeindereferentin Julia Sperber (Tel. 0151 41617610).

Trauercafé

Das nächste Treffen

03.04.2017

Kontakt

zu erreichen telefonisch unter:

0151 41617610